Neuigkeiten

Neues aus Projekten und Kooperationen von Okeanos.

Starke Kooperation - Okeanos und KISTERS vertreiben Datenprodukte

Gemeinsam mit der KISTERS AG werden wir ab sofort gemeinsame Datenprodukte über die sichere Cloud Lösung datasphere anbieten. Ein erstes Datenprodukt ist die automatisierte Prüfung von Räumdienstrechnungen für die Immobilienwirtschaft. Die sichere KISTERS Cloud und der datasphere Unterbau ermöglichen einen innovativen digitalen Dienst zur verbesserten Verwaltung umweltrelevante Dienstleistungen rund um das Thema Immobilien.

Unser Team ist gewachsen!

Mit Philipp Bühler gewinnen wir einen weiteren Ingenieur, der unsere Software-Lösungen mit seinem Fachwissen voranbringt. Wir begrüßen ihn herzlich in unserem Team und freuen uns auf spannende gemeinsame Projekte.

Sat1.NRW berichtet über Starkregensensoren

In einem knapp 3 minütigen Beitrag zeigt Sat1.NRW unser Starkregenmonitoring System 25square im Einsatz. Auch die WAZ berichtet am 07.07.2021 über das innovative Bochumer Projekt.

Stadt Bochum und Sternwarte Bochum erhalten Starkregensensoren

Mitte Mai sind die ersten Starkregensensoren aus dem Projekt 25square an die Stadt Bochum und die Sternwarte Bochum übergeben worden. Der regnerische Mai konnte bisher schon einige Messdaten erzeugen. Diese werden zur Zeit ausgewertet und mit Referenzdaten abgeglichen.

Okeanos überzeugt beim 3. Bochumer Hydrometrie-Kolloquium

Mit zwei innovativen Projekten konnte Okeanos beim 3. Hydrometrie Kolloquium der Hochschule Bochum überzeugen. Zusammen mit der EGLV wurde das Projekt EULA vorgestellt, bei dem die kontinuierliche Anpassung von Wasserstands-Durchfluss-Beziehungen KI-basiert erfolgt. Damit ist es erstmals möglich ohne aufwendige Wasserbauliche Maßnahmen und Abflussmessungen, die WQ-Beziehung automatisiert zu erlernen. Der zweite Vortrag zusammen mit der Dr. Papadakis GmbH befasste sich mit der Frage: Können Fehlwerte in einem systemischen Kontext eines Sonderbauwerks erkannt und klassifiziert werden? Dabei konnte gezeigt werden, dass durch eine Musteranalyse Fehlwerte erkannt und somit die Datenqualität bei Sonderbauwerken beurteilt werden kann.

Taranis Starkniederschlagsbemssung startet in den Testbetrieb

Starkregenbemessungen passgenau durchzuführen ist in Zeiten sich verändernder klimatischer Bedingungen kein leichtes Unterfangen! Mit Taranis sind Sie in der Lage, kostengünstig Starkregenbemessungen nach der cGEV Methodik vorzunehmen. In der Grundfassung sind Statistiken für ganz Deutschland bereits eingebunden. Sie sind für ein städtisches Netz aus Niederschlagsmessstationen verantwortlich und benötigen eine differenzierte Bemessung für Ihre Stadt für zukünftige Bemessungsaufgaben? Sprechen Sie uns an, wir ermöglichen dies über unsere Web-Applikation. Die ersten drei Ingenieurbüros, die sich bei uns melden, bekommen einen kostenfreien Zugang (für ein Jahr) zum Standard Taranis. Lassen Sie sich überzeugen von unserer Software. Die ersten zwei Stadtwerke, die uns zu einer Einbindung ihrer städtischen Niederschlagsdaten ansprechen, erhalten diese ebenfalls kostenlos mitsamt einer Lizenz für 365 Tage zum ausgiebigen Test!

25square gewinnt InnovationCall der Business Metropole Ruhr

Nach dem straffen Mentoren-Programm im MatchUp, konnten unsere Kollegen Önder Türksoy und Tabea Röthemeyer mit ihrem Pitch-Video über das Starkregenprojekt 25square beim vierten Innovation Day der Business Metropole Ruhr die Zuschauer überzeugen und den 1.Platz gewinnen. Das Thema des Innovation Day 2020 war in diesem Jahr „Rethink Urban Living“. Wir konnten uns mit unserem Starkregenprojekt bis in die Finalrunde durchsetzen und wurden von den Zuschauern zur innovativsten Lösung in diesem Jahr gewählt. Wir sagen Glückwunsch und bedanken uns für diese tolle Veranstaltung!

DigitalGreenTech Projekt: K4A gestartet.

Gemeinsam mit dem Ruhrverband und dem Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft der Ruhr Universität Bochum startet unser neues Projekt K4A. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Effizienzsteigerung von Kläranlagen. Dazu entwickeln wir neue Datenscreening-Methoden mit Methoden des maschinellen Lernens hinsichtlich einer holistischen Systemanalyse. Jetzt schon mal unser kurzes Erklärvideo anschauen: Einfach auf das Bild klicken und Video starten.

Starkregenprojekt 25square bei ersten Schritten im Labor

Unser innovativer Starkregensensor 25square unternimmt die ersten Schritte im Hydrauliklabor der Ruhr-Universität Bochum. Unsere Projektkoordinatoren Önder Türksoy und Tabea Röthemeyer zeigen sich zufrieden mit den ersten Testläufen. Weitere Informationen zu 25square finden Sie auf unserer Projekt Übersichtseite.

Neues Projekt: Die digitale kommunale Kläranlage

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft der Ruhr Universität und dem Ruhrverband haben wir zum 01.11.2020 ein interessantes Projekt zur innovativen Datenauswertung von kommunalen Kläranlagen gestartet.Das Digital Green Tech geförderte Kurzvorhaben K4A wird aller Voraussicht zum Jahresende starten und ein nachhaltigeres Wassermanagement zum Ziel haben.

25square im MatchUp der Businessmetropole Ruhr

Wir sind sehr stolz auf unsere Kollegen Önder Türksoy und Tabea Röthemeyer der AI-Gruppe, dass Sie im Rahmen des Rethink Wettbewerbs mit unserem Starkregensensor 25square so überzeugen konnten, dass sie im Dezember in der MatchUp Finalrunde stehen. Wir sagen Glückwunsch und freuen uns sehr auf eine spannende Auswahlrunde im Dezember!

Fr. Dr. Svenja Fischer neu im Team

Mit großer Freude können wir einen weiteren Zuwachs im Team begrüßen: Fr. Dr. Svenja Fischer wird als freie Mitarbeiterin das Team um ihre Expertise im Bereich Statistik und stochastischer Modellierung erweitern. Wir freuen uns auf spannende Projekte!

SmartGreenCity: Entwicklung beginnt

Mit der ersten Installation von smarten Bodenfeuchte Sensoren startet unsere perspektivische Projektentwicklung SmartGreenCity. Für alle Interessenten stellen wir dazu eine kurze Broschüre mit unseren Ziele bereit.

25square: Gebrauchsmuster angemeldet

Ein erster Meilenstein konnte bei unserem Starkregensensor 25square erreicht werden: Die Gebrauchsmuster Anmeldung in der Bundesrepublik Deutschland ist erfolgt.

Starkregen Projekt 25square startet

Mit dem ersten August startet unser mFund gefördertes Projekt 25square zur Erkennung von urbanen Starkregenereignissen mittels Low-Cost Sensorik. In den kommenden Monaten werden die ersten Sensoren auf dem Gebiet der Stadt Bochum installiert und in Betrieb genommen.

Okeanos Consulting wächst- Wir begrüßen Önder Türksoy im Team!

Okeanos Consulting begrüßt ab dem 01.08.2020 das neueste Team Mitglied: Önder Türksoy. Önder wird sich vorangig um unser Starkregenprojekt 25square kümmern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heißen ihn herzlichst im Team willkommen.

Vortragsankündigung: KI in der Wasserversorgung

Okeanos Consulting wird am 08.10.2020 in Bonn über Chancen Risiken und Herausforderungen beim Einsatz von KI in der Wasserversorgung sprechen. Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns über den Austausch von Ideen zu maßgeschneiderten Lösungen für die Wasserwirtschaft.

Gewinn der DataHub RuhrChallenge der Vonovia

Okeanos Consulting konnte Deutschlands größtes Immobilienunternehmen in der Service Provider Monitoring Challenge überzeugen. Wir freuen uns dieses spannende Projekt die kommenden drei Monate anzupacken!

Big Data Bauwerksüberwachung der Ennepetalsperre

Too big data? Gemeinsam mit dem Ruhrverband haben wir mehr als eine halbe Million Messdaten der Bauwerksüberwachung der Ennepetalsperre in einem innovativen Datenanalyseprozess analysiert und mit einander in einer ganzheitlichen Messdatenanalyse untersucht. Es zeigt sich, dass die umfassende Beobachtung von Bauwerken und technischen Anlagen nach 20 Jahren der intensiven sensorischen Überwachung auch heute noch neue Erkenntnisse bringt. Mit diesen Erkenntnissen wird die Früherkennung von Veränderungen in Zukunft einfacher gelingen und so die Experten der Bauwerksüberwachung entlasten.